Vegane Anfängerfehler

Viele Menschen die sich entscheiden, vegan zu leben, nehmen dadurch ab.

Ganz ehrlich? Ich nicht. Ich habe zugenommen seit ich mich vegan ernähre. Ich konnte es selber nicht fassen. Vegane Ernährung und zunehmen? Wie geht das denn?

Google hat mir versichert – das geht! Ich bin nicht alleine.

Sich vegan zu ernähren bedeutet nicht automatisch, sich kalorienarm zu ernähren. Man greift vermehrt zu Kohlenhydraten. Vegane Brotaufstriche sind oft reich an Fetten. Ich habe im Sommer mit der veganen Ernährung angefangen und habe oft Sojagrillwürstchen, vegane Grillsteaks usw. gegessen. Die sind auch recht gehaltvoll. Ebenso Nüsse, Avocados und Produkte wie Cashew-, Mandel- oder Sesammus strotzen vor Fett. Natürlich sind sie trotzdem gesund – man sollte sie nur in Maßen einsetzen.

Mein Fehler war außerdem, dass ich angefangen habe, Lebensmittel zu kaufen (und natürlich auch zu essen) die ich sonst nie gekauft habe – nur weil sie vegan waren. Oreo-Kekse und Manna-Waffeln zum Beispiel. Sehr lecker – keine Frage. Aber nichts für die schlanke Linie. 😉

Also, macht nicht denselben Fehler wie ich – immer noch mal schauen, welches Produkt wie viel Fett und Zucker hat. Brotaufstriche macht man am besten selber. Es gibt tolle Rezepte in veganen Blogs. Bevorzugt natürliche Produkte wie Gemüse, Hülsenfrüchte, Dinkel, Hafer – was auch immer euch schmeckt! Dann kann nicht viel schiefgehen.

Und ganz ehrlich? Dann habe ich halt zugenommen. Wenn ich dafür dazu beitrage, Tierleid zu mindern, ist es das wert. Dann mache ich halt mehr Sport. Auch nicht verkehrt. 😉

Hier noch ein schöner link zum Thema „11 Fehler, die jedem Veganer schon mal passiert sind“:

http://www.peta2.de/web/11_fehler_die_jedem.1423.html

Svea Vollbrecht

Meinen Weg zur Naturheilkunde betrat ich als Jugendliche, als ich selbst zum ersten Mal bei einer Heilpraktikerin war, mich mit Astrologie befasste und Seminare über transpersonale Psychologie besuchte. Doch erst Jahre später entschied ich, Heilpraktikerin zu werden - als der Wunsch, etwas "Sinnvolles" mit meinem Leben anzufangen, immer stärker wurde. > mehr über mich

Letzte Artikel von Svea Vollbrecht (Alle anzeigen)

Über Svea Vollbrecht

Meinen Weg zur Naturheilkunde betrat ich als Jugendliche, als ich selbst zum ersten Mal bei einer Heilpraktikerin war, mich mit Astrologie befasste und Seminare über transpersonale Psychologie besuchte. Doch erst Jahre später entschied ich, Heilpraktikerin zu werden - als der Wunsch, etwas "Sinnvolles" mit meinem Leben anzufangen, immer stärker wurde. > mehr über mich